Weblog

24. April 2009 - 15:37 — tauber

Gerade hab ich das Produktdatenblatt für R.U.D.I. angelegt.

Hier findet sich alles Wissenswerte rund ums Tool.

16. April 2009 - 8:47 — tauber

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, R.U.D.I.!

Als jüngsten Sproß in der Tonkunst Familie der kleinen und überaus nützlichen Tools stelle ich Euch heute R.U.D.I vor, das Refined Universal Direct Interface, oder auf Deutsch: Rafiniertes Universal DIngsteil.

Die Idee dazu gärte und reifte schon eine Weile: Ein noch viel simpleres Tool als eine DI-Box, zugeschnitten auf die heutige Zeit, also weniger für Gitarren und Bässe, mehr für Computer, DVD-Player, Workstations etc.

2. April 2009 - 5:55 — tauber

Alle Jahre wieder: Frühling in Frankfurt mit der Musikmesse!

Na, wenn das nix ist!

Am ersten Tag bin ich immer total neugierig, was es den wohl Neues gibt. Klar gibt's da auch die Kollegen die schon müde abwinken: "Was soll den da schon sein ... Wie immer halt: Alles in neu und jetzt noch bunter", aber was soll's, ich bin neugierig!

Und, was soll ich sagen, tatsächlich ist alles neu: Neue Mischpulte, neue Verstärker, neue Lautsprecher, neue Features, was Du willst - alles neu! So weit so gut. Und was ist geblieben? Richtig, die Kommentare der Kollegen Veranstaltungsdienstleister und Techniker:

27. März 2009 - 7:18 — tauber

Es ist tatsächlich wahr:

Am 01.04.2009 wird das Atelier der Tonkunst 25 Jahre alt!

Klasse! Bin ich schon ziemlich stolz drauf!

Die 80er

1982 hab ich vor lauter Ärger über die lärmenden Gitarristen angefangen, über einen brauchbaren Gitarrenverstärker nachzudenken, der einem nicht die Brille vom Kopf fegt und schon bei moderaten Lautstärken clean und verzerrt gut funktioniert. Kanalumschaltung kam zu der Zeit gerade in Mode, allerdings erst in solchen Varianten, zu einem bestehenden (cleanen) Kanal einen Boost zuzuschalten, nebst eines Mastervolumes.

23. März 2009 - 10:59 — tauber

Wir präsentieren uns mit unserem Vertrieb Audio Concepts in der Halle 8.0 - Stand D51. Die McLoud-Tonabnehmer findet Ihr bei Christian Stoll in der Halle 3.0 - Stand H57.

Inhalt abgleichen