Stephan hat Fragen zur Mutti

14. März 2012 - 12:26 — tauber

Hey Michael,

hier meine Fragen zur Mutti:

Ich verstehe das mit dem Mono/Stereo Schalter nicht ganz. Was macht der genau? Ich verstehe das so, dass die linken zwei chinch und der XLR summiert werden auf ein XLR und rechts das selbe. Heißt also ich könnte zwei DVD Player anschließen, immer ein chinch links und einer rechts. Korrekt? Was macht dann dieser Schalter? Als normale Stereo DI kann man die Mutti nicht verwenden oder?

Der Output der Box ist doch dann 1:1 ein Linesignal oder?
Ich könnte auch zwei DJ-Pult in der Box summieren und über die Outputs zum
Amp schicken ohne ein weiteres Mischpult da nur passive Teile verbaut sind,
korrekt?

Und das mit den 10:1 Boost habe ich auch nicht ganz verstanden. Wie bekommt
das Mischpult das Signal wieder runter, muss man dann ne Eingangsbedämpfung
am Mixer vorschalten?

Gruß Stephan

______

Hallo Stephan,

vielen Dank für Deine schönen Rückmeldungen

Zu Deinen Fragen:

  • Alle Inputs eines Kanals werden mittels 100 Ohm Summierwiderständen aufsummiert. Damit kannst Du alle (niederohmigen)Linequellen summieren, ergo auch zwei (DJ)-Pulte.
  • Der Monoschalter schaltet dann danach beide Kanäle optional zusammen.
    Damit wird Mutti übrigens zum Splitter, da zwei isolierte Ausgangssignale zur Verfügung stehen, die zudem unabhängig voneinander im Pegel schaltbar sind.
  • Mutti verträgt vollen Linepegel und ist in der Stellung ISO 1:1
  • In der Stellung BUF wird der Ausgang 10:1 UNTERSETZT also 1:0,1.
    Das macht auf langen Strecken mehr Bandbreite und weniger Störeinstreuung, das nachfolgende Pult "sieht" MIC-Pegel - alles prima.
  • Mutti ist die Beste - und nein, Mutti ist KEINE Di-Box ;-)

Jetzt freue ich mich auf Deinen Besuch auf der Messe und wünsche Dir bis dahin viele ebenso angenehme und erfolgreiche Projekte ...

Herzliche Grüße,
Michael Tauber